760_0900_144585_.jpg
Plötzlich auftretende starke Beschwerden, wie akute Schmerzen, Atemnot und allergische Schockreaktionen erfordern eine sofortige Notfallversorgung. Gleiches gilt für lebensbedrohliche Situationen. Symbolbild: Dittrich/dpa 

Ärzte aus Pforzheim geben Tipps: Wann sollte man die Notaufnahme aufsuchen?

Pforzheim. Bei Beschwerden stellt sich immer wieder die Frage, wohin man sich wenden soll. Die verantwortlichen Oberärzte der Zentralen Notaufnahme (ZNA) am Helios Klinikum, Thilo Bode, und Andreas Diewold vom Siloah St. Trudpert Klinikum geben Tipps.

Frage nach Hausarzt stellen

„Als Betroffener sollte man sich zunächst die Frage stellen, ob man mit dem

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?