760_0900_128932_0S1A8975.jpg
Zehn Meter lang sind die zu betonierenden Sohleblöcke, hier am Nordportal noch in der offenen Bauweise.   Foto: Moritz

An Pforzheim vorbei: Unterm Arlinger läuft’s rund beim Tunnelbau - das ist der aktuelle Stand der Dinge

Pforzheim. Immer tiefer geht es in den Schlund unterm Arlinger, weit aufgerissen unweit der Dietlinger Straße, über sieben Meter breit die Hauptröhre, durch massiven Fels getrennt und durch vier Querschläge verbunden mit dem Rettungsstollen. Boulevard-SUVs würden hier ihre Grenzen aufgezeigt.

Eine Reportage von PZ-Redakteur Olaf Lorch-Gerstenmaier

Das Hämmern auf Stahl dröhnt in den Ohren – dort, wo kräftige Männer letzte Hand anlegen an den

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?