nach oben
Gute Laune unter den Bloggern: Beim ersten „Instawalk“ durften sie einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Sparkasse Pforzheim Calw werfen. © Türschmann
12.10.2018

Auf Streifzug mit dem Smartphone: Sparkasse lädt Blogger zum „Instawalk“

Ein Selfie in 75 Metern Höhe auf dem Sparkassenturm schießen, ein Video im Technikraum drehen oder einen Blick ins Service-Center der Sparkasse werfen? All das ist für rund 20 Blogger und Instagrammer aus Pforzheim und der Region an diesem Freitagnachmittag Realität geworden. Ständiger Begleiter der Social-Media-Cracks: ihre Smartphones. Auf diese Weise halten die Blogger ihre Fans auf dem Laufenden, nehmen sie mit auf den exklusiven Streifzug durch das Geldinstitut im Herzen der Stadt.

Die besondere Perspektive

Die Idee zum „Instawalk“, wie das Event in der Sparkasse Pforzheim Calw heißt, entstand in Kooperation mit den Machern von „pforzheimgram“, einer Instagramseite mit Inhalten aus der Goldstadt und der Region. „Wir wollen die Sparkasse mal aus einer anderen, ganz besonderen Perspektive zeigen“, sagt Jessica Scontrino, die für den medialen Vertrieb bei der Bank zuständig ist. „Wir wollen das zeigen, was viele Leute sonst nicht so einfach zu sehen bekommen“, so Scontrino weiter.

Bildergalerie: Sparkasse lädt Blogger zum „Instawalk“

Und damit treffen die Initiatoren des „Instawalk“ voll ins Schwarze: Mit großem Interesse verfolgen die Blogger zunächst eine Führung durch die Goldausstellung, wo sie einmal einen echten und mit 420.000 Euro auch sehr wertvollen Goldbarren in den Händen halten dürfen. Anschließend staunen sie beim Blick auf die beeindruckende Sparkassen-Baustelle an der Poststraße nicht schlecht, wo bis 2020 eine neue Kundenhalle entstehen soll. Danach gibt es noch einen Einblick ins Service-Center und das Personalmanagement der Bank, bevor es nach einem Abstecher in die Vorstandsetage schließlich ganz nach oben geht. Angekommen auf dem Sparkassenturm ist bei Getränken und Häppchen natürlich erst einmal Zeit für Fotos und Videos, während Jens Kreeb, Leiter des medialen Vertriebs bei der Sparkasse, mit spannenden Fakten rund um das Pforzheimer Wahrzeichen mit seinen insgesamt 16 Etagen und 581 Fenstern aufwartet.

„Ich bin wirklich positiv beeindruckt“, sagt Lisa Dengler. Die Bloggerin findet es toll, dass die Sparkasse an diesem Tag so viele Instagrammer zusammengebracht hat. Vanessa Schaffert, die bei einer Verlosung die Teilnahme am „Instawalk“ gewonnen hat und mit Tochter Enja auf Streifzug durch die Bank gegangen ist, kann sich dem nur anschließen: „Es hat uns sehr gefallen“. Ein Event mit Wiederholungscharakter? „Das könnten wir uns schon vorstellen“, sagt Jens Kreeb augenzwinkernd.

Alle Fotos und Storys rund um den „Instawalk“ gibt es auf Instagram unter dem Hashtag #instawalkskpfcw sowie unter anderem auf dem Account von PZ-news und der Sparkasse.