nach oben
Autokino auf dem Messplatz: Über Film abstimmen
Autokino auf dem Messplatz: Über Film abstimmen
31.05.2011

Autokino auf dem Messplatz: Über Film abstimmen

Pforzheim. Autositz statt Kinosessel, eine Bedienung auf Rollschuhen und eine Leinwand, die am Kran hängt: Im Rahmen vom „Motorissimo“-Wochenende gibt es ein Autokino auf dem Messplatz. Verantwortlich für diese ungewöhnlich Aktion sind das Wirtschaft- und Stadtmarketing, das Kommunale Kino und das Autohaus Gerstel.

Umfrage

Welchen Film wollen Sie im ersten Pforzheimer Autokino am 24. und 25. Juni 2011 auf dem Messplatz sehen?

American Graffiti 7%
Blues Brothers 31%
... denn sie wissen nicht, was sie tun 24%
Manche mögen's heiß 14%
Manta - der Film 24%
Stimmen gesamt 589

Die drei Kooperationspartner haben aber keinen Einfluss auf die Filme, die gezeigt werden. Dafür haben die PZ-Leser bei der Filmauswahl Mitspracherecht und können im Internet auf PZ-news.de aus zehn Filmen ihren Favoriten wählen.

Der Film mit den meisten Stimmen wird am Samstag, 25. Juni, gezeigt und der zweitbeliebteste Streifen läuft bereits am Freitag, 24. Juni. „Die Einfahrt auf den Messplatz ist ab 21 Uhr möglich“, so Christine Müh vom Kommunalen Kino. Filmbeginn ist an beiden Abenden nach Einbruch der Dunkelheit gegen 22.30 Uhr. „Das sind die längste Nächte des Jahres“, so Müh.

Umfrage

Welchen Film wollen Sie im ersten Pforzheimer Autokino am 24. und 25. Juni 2011 auf dem Messplatz sehen?

Die Drei von der Tankstelle 1930 9%
Easy Rider 16%
Fast and Furious Five 51%
New Kids Turbo 13%
Eclipse - Biss zum Abendrot 11%
Stimmen gesamt 643

Auf dem Messplatz gibt es an beiden Abenden je 150 Stellplätze für Autos. Damit auch jeder etwas hört, wird der Filmton über eine bestimmte Frequenz ins Autoradio übertragen. Sollte nach den Filmen das ein oder andere Auto nicht mehr anspringen wollen, hilft das Autohaus Gerstel beim Überbrücken aus. Außerdem gebe es pro Auto eine Tüte Popcorn, so Timo Gerstel. „Der Raschelfaktor ist da.“

Für die Verpflegung während des Films servieren Rollschuhläuferinnen vom Rollsportverein Kieselbronn Fingerfood und Getränke. Um bedient zu werden, können Besucher mit zur Verfügung gestellten Leuchtstäben auf sich aufmerksam machen. Für Fußgänger wird es übrigens eine Lounge mit Sitzgelegenheiten geben.

Ab 10. Juni können Karten (15 Euro pro Auto/5 Euro je Fußgänger) bei der Stadtinfo, dem Kommunalen Kino und beim Autohaus Gerstel erworben werden. de

www.pz-news.de/autokino

Leserkommentare (0)