760_0900_131663_Spende_Buergerverein_NordstadtKiTa_Gertr.jpg
Angela Gärtner, Heike Kuppinger und Kita-Leiterin Christa Schulz (von links) freuen sich mit (vorne, von links) Antonia (4), Dion (5) und Emma (5) über die nagelneuen und schicken Buch-Rucksäcke.  Foto: Meyer 

Bei Pforzheimer Kindern wandert Lesefutter nun in Spezialrucksäcke

Pforzheim. Große Freude in der Kindertagesstätte St. Gertrud an der Habsburgerstraße in Pforzheim: Die Kinder präsentieren stolz ihre Buch-Rucksäcke. Möglich gemacht hat das der Nordstadt-Bürgerverein.

Im Rahmen des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ war hier im Jahr 2018 eine Eltern-Kind-Bücherei eingerichtet worden. Diese wird seither kontinuierlich erweitert. So konnten nun alle Kinder mit solchen Buch-Rucksäcken ausgestattet werden. Die Kinder haben damit nun die Möglichkeit, ihre ausgeliehenen Bücher sicher nach Hause und wieder zurück zu transportieren. Voraussetzung dafür war die großzügige Spende des Bürgervereins um seine Vorsitzende Heike Kuppinger. Ihr überreichten die Kleinen als Dankeschön ein selbstgebasteltes Geschenk.

Die Einrichtung hat es sich zum Ziel gemacht, allen Schützlingen frühe kindliche Erfahrungen rund ums Erzählen, Reimen und Lesen zu ermöglichen und sie früh für Geschichten und Sprache zu begeistern. 2019 hat die Einrichtung durch den Deutschen Bibliotheksverband und die Interessengruppe Leseförderung des Börsenvereins das Gütesiegel „Buch-Kindergarten“ erhalten. Diese Auszeichnung wird nun durch diese Rucksäcke sichtbar gemacht.

„Lesen und Vorlesen, Bücher als Zugang zu einer fantastischen Welt zu erleben oder als Wissensquelle kennenzulernen, ist etwas besonders Wichtiges für Kinder und ihre Entwicklung“, betont Kuppinger. Jedes Jahr suche der Bürgerverein nach Möglichkeiten, soziale Einrichtungen zu unterstützen, bei denen die Spenden besonders den Bewohnern der Nordstadt zugutekommen.

„Die Spende an die Kindertagesstätte St. Gertrud ermöglicht uns genau so etwas und wendet sich in diesem Jahr an die jüngsten Bewohner der Nordstadt“, freut sich die Vorsitzende.

Mehr über das Engagment des Bürgervereins lesen Sie am Donnerstag, 16. September, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.

Claudius Erb

Claudius Erb

Zur Autorenseite