760_0900_105208_Trainingsgruppe_Freibad_190917.jpg
Teils mit Jacke und Mütze stehen Schwimmer des SSC an ihrem derzeitigen Trainingsbecken im Wartbergbad.  Foto: Privat

Beim Schwimmsportclub fürchtet man das Ende des Wassersports in Pforzheim

„Leider haben wir ja jetzt mit der Schließung des Fritz-Erler-Bades den endgültigen ,Super-Gau’“, erklärt Ralf Gremmer als Technischer Leiter des Schwimmsportclubs (SSC) Sparta Pforzheim. „Wir haben weder einen belastbaren Wiedereröffnungstermin für das Fritz-Erler-Bad noch irgendwelche Alternativen oder Übergangslösungen.“

Auch Gremmer bemängelt die Kommunikation durch den Eigenbetrieb Pforzheimer Verkehrs- und Bäderbetriebe: Er habe trotz wiederholter Nachfragen den

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?