760_0900_84371_Stadtschild_Goldstadt_Pforzheim_1.jpg
 Foto: Ketterl 

Bewerbung zur Kulturhauptstadt: OB freut sich über Initiative der Bürger

Pforzheim. Dass Unternehmer sich für die Bewerbung Pforzheims als Kulturhauptstadt stark machen, das bringt auch Oberbürgermeister Peter Boch ins Grübeln. Er hatte dem Projekt kürzlich aus finanziellen Gründen eine Absage erteilt. Jetzt will er die Gespräche wieder aufnehmen.

„Ich finde es großartig, dass sich Bürger so für ihre Stadt einsetzen und dabei auch bereit sind, erhebliche finanzielle Mittel in die Hand zu nehmen. Ein solches Mäzenatentum brauchen wir für Pforzheim!“, sagt er nun auf Anfrage der PZ. Und zwar unabhängig davon, ob es am Ende tatsächlich gelinge, auf der Grundlage eines ausgearbeiteten Konzepts eine konkrete Finanzierungsvereinbarung zu schließen, die auch vom Regierungspräsidium akzeptiert werde. „Das Gespräch sollten wir daher unbedingt fortsetzen“, so Boch.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.