nach oben
Ein Ausschnitt aus der Parodie der drei jungen Männer auf YouTube.
Ein Ausschnitt aus der Parodie der drei jungen Männer auf YouTube. © Screenshot PZ
10.05.2017

„Bibis“ Video erntet millionenfach Spott – Pforzheimer veröffentlichen Parodie

Bianca Heinicke, besser bekannt als „Bibi“ von „Bibis Beauty Palace“ ist eine bekannte deutsche Bloggerin und YouTuberin, die mit Influencer Marketing ihr Geld verdient. Nun hat „Bibi“ erstmals ein Musikvideo veröffentlicht, das bislang rund 1,8 Millionen sogenannte „Dislikes“ bekommen hat und damit den Hohn und Spott der Netzgemeinde auf sich zog – auch den von Dennis Gleiß, Sascha Fiedler und Daniel Stolz.

Die Studenten aus Pforzheim haben auf ihrem YouTube-Kanal „INTERNAUTEN“, auf dem sie sonst Podcasts hochladen, eine Parodie zu „Bibis“ Musikvideo veröffentlicht. Dabei haben sich die jungen Männer ganz schön ins Zeug gelegt: Spontan eine Location als Drehort organisiert – hierfür hielt die Wohngemeinschaft eines Kumpels her – einen Text geschrieben, den Song eigens in einem Tonstudio aufgenommen und mit professionellem Kameraequipment abgedreht.

In erster Linie fanden die drei Studenten „Bibis“ Lied „einfach schrecklich und saudoof“, wie Daniel Stolz gegenüber PZ-news erklärt. Aber hört man auf den Text, „merkt man vielleicht auch, dass wir da Kritik an der aktuellen YouTuber-Generation äußern wollten. Schade, wie da teilweise die „Influencer“ Position ausgenutzt wird… Das Ziel ist für viele leider nur: Geld, Geld Geld“.

Und hier ist sie, die Parodie auf „How it is“ von Bianca Heinicke:

Das Original hört sich übrigens so an:

Was sind eigentlich Influencer?

Influencer sind Personen, die ihre Präsenz und ihren Einfluss in den Medien (vorwiegend Instagram, YouTube, Facebook und Snapchat) nutzen, um Produkte zu platzieren und zu bewerben.

Zur Homepage der Internauten: http://internauten.space/

Leserkommentare (0)