760_0900_130613_zerrenner_neu.jpg
An der Zerrennerstraße wird sonntags nicht be- oder entladen – sondern widerrechtlich im Halteverbot geparkt.  Foto: Lorch-Gerstenmaier 

„Bild des Grauens“: Ärger über parkende Autos am Pforzheimer Stadtboulevard

Pforzheim. Von einem „Bild des Grauens“ spricht PZ-Leser Martin S. (Name geändert), und als Beweis hängt er zwei Handy-Fotos in den Anhang seiner E-Mail: Sonntagabends 18 Autos im absoluten Halteverbot entlang der Zerrennerstraße, der noch unter dem ehemaligen OB Gert Hager zum Boulevard zurückgebauten Ost-West-Hauptverkehrsachse durch die Innenstadt.

Aufgehübscht durch Pflanzenkübel (die seine Gegner gern als „Rostkübel“ verspotteten) und Bänke. In der Mitte ein breiter Streifen, damit

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?