760_0900_140199_PF_DGB_Maifest_4_1.jpg
Bei der Kundgebung zum 1. Mai geht Jendrik Scholz vom DGB Baden-Württemberg auf dem Marktplatz auf den Krieg und ein mögliches Gasembargo ein.  Foto: Tilo Keller 

DGB-Kundgebung am „Tag der Arbeit“ in Pforzheim: Forderung nach Solidarität und Energieunabhängigkeit

Pforzheim. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen haben der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Kreisverband Pforzheim/ Enzkreis und die Mitgliedsgewerkschaften wieder am 1. Mai zu einer Maifeier eingeladen. Die Kundgebung auf dem Marktplatz stand unter dem Motto „GeMAInsam Zukunft gestalten“.

Susanne Nittel von der DGB-Geschäftsstelle Pforzheim ging in ihrer Rede auf

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?