Baustellen-Dach brennt: Schwarze Rauchsäule und Flammen über Pforzheim

Dicke Rauchwolken über Pforzheim: Feuer auf Baustellendach

Pforzheim. Der dichte, schwarze Rauch war kilometerweit über der Stadt zu sehen, das Martinshorn hallte durch die Straßen Pforzheims: Am Mittwochnachmittag ist ein Feuer auf dem Dach eines Rohbaus in der Weststadt ausgebrochen.

Die Feuerwehr eilte um 15 Uhr mit einem Großaufgebot zu dem Gebäude an der Tunnelstraße, wo sie mit allen Mitteln den lodernden Brand bekämpfte. "Auf dem Flachdach des Rohbaus brannte Isolationsmaterial", so Guido Lobermann, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Pforzheim. Deshalb griffen die Einsatzkräfte mithilfe zweier Drehleitern die Flammen aus der Luft an. Gleichzeitig kämpften sich zwei Trupps durch das Gebäude. 

WhatsApp Image 2021-03-10 at 15.03.13
Bildergalerie

Brand in Pforzheim: Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Glücklicherweise haben sich keine Personen mehr in dem Rohbau befunden. "Das hat die Maßnahmen der Feuerwehr erheblich erleichtert", sagt Lobermann, der froh ist, dass niemand verletzt wurde. Der Einsatzleiter war mit 41 Kollegen der Berufsfeuerwehr und 13 Fahrzeugen vor Ort.

Brandursache noch unklar

In dem betroffenen Gebäude sollen nach PZ-Informationen Wohnungen entstehen. Der Polizei zufolge werde aktuell geprüft, ob das Feuer in Verbindung mit Schweißarbeiten auf dem Dache stehe. Brandstiftung könne man aber ausschließen, so Polizeisprecher Dirk Wagner. Anwohner berichteten der PZ zudem, dass in den vergangenen Tagen das Dach geteert wurde.

WhatsApp Image 2021-03-10 at 15.06.47
Die Rauchsäule ist kilometerweit über der Stadt zu sehen.

Zahlreiche Leser hatten sich unterdessen bei PZ-news über die Sozialen Medien nach dem Feuer erkundigt, weil sie Rauchsäule über der Stadt gesehen hatten.

Nina Tschan

Nina Tschan

Zur Autorenseite
Georg Moritz

Georg Moritz

Zur Autorenseite