760_0900_133663_Laubgaesschen_31.jpg
Am Laubgässchen starb vor einem Jahr ein 66-Jähriger nach einem Überfall.  Foto: Meyer 

Dienstreise mit Haftbefehl: Mindestens einer der "Laub"-Verdächtigen darf ausgeliefert werden

Pforzheim/Calw. Zumindest bei einem der beiden in Süditalien festgenommenen dringend tatverdächtigen Italiener haben die dortigen Behörden einer Auslieferung zugestimmt. Demnächst, so der Erste Staatsanwalt Henrik Blaßies unter Berufung auf die Sachbearbeiterin der Pforzheimer Anklagebehörde, würden sich Kripobeamte auf den Weg nach Italien machen, den Mann vernehmen und ihn nach Deutschland überführen.

Der Beschuldigte und sein Landsmann stehen im Verdacht, einen 66-Jährigen Ende

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?