760_0900_109989_Horst_Lenk_Jubilaeum_03.jpg
Das Herz von Horst Lenk schlägt für den City-Handel und seine Heimatstadt Pforzheim.  Foto: Meyer 

Dieser Mann handelt beherzt: Pforzheimer Geschäftsmann Horst Lenk feiert seinen 80. Geburtstag

Pforzheim. Mit 24 Jahren hat Horst Lenk sich mit seinem Modegeschäft selbstständig gemacht – und auch in schwierigen Zeiten nicht aufgegeben. Am Dienstag feiert der erfolgreiche Geschäftsmann seinen 80. Geburtstag.

Groß war die Zahl jener Adressen, die in Pforzheim mit Textilien – Damen- und Herren-Bekleidung – um die Gunst der Kundschaft buhlten. Hell leuchteten die Schaufenster von Erber, Regelmann, Bossert, Wieland und anderen. Sie sind dem Druck der Mode-Riesen zum Opfer gefallen. Einer aus dieser Riege aber ist geblieben: Mode Lenk. Am 31. Dezember feiert der Gründer dieses renommierten Fachgeschäftes seinen 80. Geburtstag. Wenn er seine Vita revue passieren lässt, darf er stolz sein auf das Geleistete, denn wie kein anderer war er das Gesicht des Pforzheimer City-Handels, der Brückenbauer zu Rathaus und Politik.

Seine fachliche Kompetenz und sein berufliches Engagement haben auch in Fachkreisen überzeugt: Zehn Jahre lang war Horst Lenk Präsident des Handelsverbandes Baden-Württemberg, fungierte als Vizepräsident bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nordschwarzwald wie beim Handelsverband Deutschland, saß auf der Berliner Bühne am Tisch mit den Größen des deutschen Handels, diskutierte mit Kanzlern und Ministern. Informationsreisen mit vielen Mitgliedern des Handelsverbandes führten ihn von Tokio bis New York, von Rom bis Shanghai. Was ihn mit großer Freude erfüllt, ist sein familiäres Umfeld.

Zuletzt 22 Jahre war Tochter Gaby Schöninger im Geschäft tätig und entlastete den Vater in schwerer Zeit; nun hat Tochter Michaela Lenk die Regie übernommen. Zuletzt Zentraleinkäuferin beim Mode-Riesen Peek & Cloppenburg ist sie für die Aufgabe bestens vorbereitet. Trotz allen Loslassens – Horst Lenk ist auch mit 80 Jahren ein engagierter Mensch geblieben, dessen Herz für den City-Handel und seine Heimatstadt Pforzheim schlägt. Er weiß: Auch eine Stadt muss sich weiterentwickeln: „City-Ost und Ornamenta sind Projekte, die uns wirklich guttun!“

Mehr lesen Sie am Dienstag, 31. Dezember 2019, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.

Albert Esslinger-Kiefer

Albert Esslinger-Kiefer

Zur Autorenseite