nach oben
Bürgermeisterin Monika Müller (rechts) und Volksbank-Chef Fritz Schäfer ehrten Schwimmerin Silke Lippok bei einem Empfang im Neuen Rathaus.
Bürgermeisterin Monika Müller (rechts) und Volksbank-Chef Fritz Schäfer ehrten Schwimmerin Silke Lippok bei einem Empfang im Neuen Rathaus. © Ketterl
21.09.2011

Ehrung im Neuen Rathaus für Schwimmstar Silke Lippok

Pforzheim. Die Pforzheimer Vorzeigesportlerin und Ausnahmeschwimmerin Silke Lippok hat auch im Jahr 2011 für Furore gesorgt und bei den Weltmeisterschaften in Shanghai mit der 4x100-Meter-Freistilstaffel die Bronzemedaille gewonnen sowie über 200 Meter Freistil den 8. Platz erreicht. Um diese großartigen Erfolge zu würdigen, hat Bürgermeisterin Monika Müller die Ausnahmesportlerin im Foyer des Neuen Rathauses empfangen.

„Ich habe gesehen, Sie sind vom Sternzeichen Wassermann“, so Monika Müller. Das passe sehr gut. Anschließend würdigte die Bürgermeisterin Lippoks großen Erfolge. Zu Wort kam auch Fritz Schäfer, Vorstand der Volksbank Pforzheim, die auch Sponsor der Schwimmerin ist. pm