nach oben
Elefantenrennen: Zwei Lkw aufeinander gekracht © Ketterl
10.07.2013

Elefantenrennen auf A8: Zwei Lkw touchiert, einen gerammt

Karlsbad/Pforzheim. Ein 56-jähriger Sattelzug-Fahrer hat im Baustellenbereich auf der A8 zwischen Karlsbad und Pforzheim-West am Mittwoch gegen 11 Uhr beim Überholen zwei Lkw gestreift. Einen Kilometer später wollte er wieder auf dem viel zu engen linken Fahrstreifen überholen und krachte frontal auf das Heck eines Lasters.

Umfrage

Bildergalerie: Vollsperrung: Lkw krachen aufeinander

Zuerst überholte der 56-Jährige verbotenerweise einen anderen, ordnungsgemäß auf dem rechten von zwei Fahrstreifen fahrenden, Scania Tanklastzug. Da die linke Spur für Lkws nicht gedacht und deutlich zu schmal ist, wich der Tanklastfahrer nach rechts aus. Der 56-jährige streifte jedoch mit seinem Sattelzug den Außenspiegel des Tanklasters und fuhr weiter.

Danach überholte der 56-Jährige einen weiteren Lkw, welchen er beim Vorbeifahren am oberen Aufbau streifte. Anschließend scherte der 56-Jährige vor diesem wieder auf die rechte Fahrspur ein und fuhr weiter in Richtung Pforzheim.

Nach etwa einem Kilometer wollte der 56-jährige vermutlich einen weiteren Sattelzug überholen, prallte hierbei aber mit voller Wucht gegen das Heck des Lasters.

Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Lkw des Verursachers wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Ein Abschleppunternehmen war mit drei Fahrzeugen an der Unfallörtlichkeit.

Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Pforzheim bis kurz vor 13 Uhr komplett gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von zirka elf Kilometern. In der Gegenrichtung kam es zu einem Stau von etwa vier Kilometern Länge durch Neugierige. Über die Behelfsausfahrt Höhe Nöttingen wurde der Verkehr ausgeleitet.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Der Unfallverursacher muss mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen und seinen Führerschein abgeben. Die Fahrbahn musste durch die Berufsfeuerwehr Pforzheim gereinigt werden,weil Kühlwasser ausgelaufen war.

Leserkommentare (0)