Maibaumstellen Eutingen
Hochgezogen: Mit Unterstützung der Feuerwehr Pforzheim kommt der Maibaum in Eutingen an den richtigen Platz. 

Endlich wieder Feste: Maibäume stehen jetzt in den Pforzheimer Stadtteilen

Endlich stehen sie wieder: Nach der pandemiebedingten Pause zieren nun wieder die schmucken Maibäume die Pforzheimer Ortsteile. Und natürlich durften da am Wochenende auch die entsprechenden Feste nicht fehlen. PZ-news zeigt das Geschehen in Bildern.

Maibaumstellen Brötzingen
Farbenfrohe Freude: Beim Maibaumstellen in Brötzingen packen Carol Braun, Susi Nikolaus und Fritz Sinzenich (von links) mit an.
Maibaum Würm
Am Skulpturen Weg in Würm hieß es ebenfalls „Hau Ruck“. Unterm Maibaum gab es auch ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche.
760_0008_10452464_0S1A7596
Auxch beim KF-Stadtteilzentrum weiß man zu feiern – besonders dann, wenn der Musikverein Dillweißenstein mit festlichen Klängen den Mai einläutet.
Maibaumstellen Huchenfeld
Huchenfeld bricht mit der Tradition: Statt einem von einer Tanne gekrönten Stamm steht eine von Grundschülern geschmückte 18 Meter hohe Birke im Ort.
Mai Hockestse Büchenbronn
Nach dem Maibaumstellen gibt’s die Hocketse in Büchenbronn: Darauf stoßen Feuerwehrkommandant Marc Göldner, Fördervereins-Vorsitzender Ralf Hornisch-Burkhardt und Ortsvorsteher Bernhard Schuler (von links) an.
Maibaumstellen Dillweißenstein
In Dillweißenstein legen Carmen Sancho, Gabi Jordan, Petra Bösl, Marion Greßer, Veronika Joos und Daniel Ast (von links) Hand an.
Nicola Arnet

Nicola Arnet

Zur Autorenseite
Thomas Meyer

Thomas Meyer

Zur Autorenseite