f12eaa20-04b0-4c7d-a2c5-86ef9ee74dc3
Ruhig geblieben ist es am Mittwoch an der Konrad-Adenauer-Schule trotz Amok-Warnung.   Foto: Meyer

"Es ist nichts passiert": Schulleiter der Konrad-Adenauer-Schule in Pforzheim nach Amok-Warnung

Pforzheim. Die Nachricht hatte sich am Dienstagabend wie ein Lauffeuer über den Messenger-Dienst WhatsApp verbreitet: Angeblich sollte an diesem Mittwoch ein Amoklauf an der Konrad-Adenauer-Schule in Pforzheim geplant sein und die Einrichtung aus diesem Grund geschlossen bleiben. Auf Nachfrage gaben Polizei und Schule bekannt: Es handelte sich dabei um ein Gerücht. Dennoch herrschte Aufregung und Verunsicherung unter Eltern und Schülern. Ein Rückblick auf einen ereignisreichen Schultag:

"Nein, das ist nicht so", sagt Schulleiter Hans-Joachim Zahnlecker auf die Frage, ob der Unterricht ausfallen musste. "Die Polizei haben

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?