MiN Spende Sonja Wolfgang Hofmann
Ein sehr großzügiges Ehepaar: Sonja und Wolfgang Hofmann spenden 10.000 Euro an "Menschen in Not" anlässlich ihrer Geburtstage. Thomas Satinsky (rechts) freut sich über die Spende. 

Eutinger Jubelpaar spendet 10.000 Euro für "Menschen in Not"

Pforzheim-Eutingen. Zusammen sind sie 150 Jahre alt, wenngleich Sonja und Wolfgang Hofmann aus Eutingen viel jünger aussehen. Sie sind ein dynamisches Power-Unternehmerpaar, das unlängst im "Parkhotel" gemeinsam die 150 Lebensjahre feierte.

Die Hofmanns wollten keine Geschenke und baten dafür bei ihren Gästen um eine Spende für "Menschen in Not", den Hilfsverein der "Pforzheimer Zeitung". Es kam eine schöne Summe von 5600 Euro zusammen. "Unsere Freunde haben sich nicht lumpen lassen", sagt Wolfgang Hofmann. Großzügig, wie man die Hofmanns seit vielen Jahren kennt, wurde diese Spende auf 10.000 Euro aufgerundet.

Sonja Wolfgang Hofmann
Wirtschaft+

Pforzheimer Unternehmerpaar begeht "150 Jahre Hofmann"

Darüber zeigte sich Thomas Satinsky, einer der Vorsitzenden von "Menschen in Not", begeistert. Zumal Wolfgang Hofmann, geschäftsführender Gesellschafter der Ötisheimer Firma Kummer, immer schon die Meinung und Haltung vertreten hat, dass man Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, helfen sollte.

Seit langer Zeit unterstützen die Hofmanns deswegen eine Handvoll regionaler Hilfsorganisationen nachhaltig. An "Menschen in Not" schätzen sie, dass jeder Spenden-Euro zu hundert Prozent bei den Bedürftigen ankommt, Sonja und Wolfgang Hofmann, ein Unternehmer-Ehepaar mit großer sozialer Kompetenz.

Thomas Satinsky

Thomas Satinsky

Zur Autorenseite