Eröffnung Impfstraße Messplatz
Mike Stock aus Dillweißenstein lässt sich von Diana Lange, Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin der RKH Klinik Markgrönningen, boostern.   Foto: Meyer

Fenster runter, Spritze rein: Im Testzentrum auf dem Pforzheimer Messplatz gibt es nun regelmäßig die Corona-Impfung

Pforzheim. Drive-Through-Straßen kennt jeder von Fastfood-Ketten, doch nun wird dieses Konzept auch dauerhaft im pandemischen Kontext angewendet. Seit Samstag können Autofahrer auf dem Messplatz in eine solche Straße einbiegen. Nur, dass sie weder mit Burger noch mit Pommes herauskommen, sondern mit der Impfung und einem Pflaster am Oberarm.

Marcus Mürle, einer der Betreiber der Lisa-Zentren, berichtet am Samstagmittag, dass am Morgen – trotz später Bekanntgabe dieses Angebots erst am Vortag – „die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?