760_0008_10372117_DJs_Gasometer_2
Riff als Kulisse: „Boum Percussion“ beim Dreh im Gasometer.   Foto: Türschmann

Filmproduktion für Zuschauer und Zuhörer zu Hause: Digitales Konzert aus der Welt der Korallen im Gasometer Pforzheim

Pforzheim. Der Gasometer Pforzheim als eindrucksvolle Kulisse, die Musiker Kai und Marc Strobel, eindrucksvolle Lichttechnik und ein Filmteam um Regisseur Pirmin Stirnol – aber kein einziger Zuhörer. Das ist nicht etwa so, weil sich keine Tickets verkaufen ließen oder wegen der Corona-Verordnung. Sondern, weil diese Filmproduktion bewusst für die Zuschauer und Zuhörer zu Hause gedacht ist.

Was seine Anfänge in und wegen der Corona-Zeit hatte und deshalb auch mit Landesmitteln gefördert worden war, ist über die Zeit zu

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?