nach oben
Wer findet hier einen Ausweg? Der Escape-Room in Pforzheim bietet Grusel- und Rätselspaß zugleich. © Soydan
11.09.2017

Für Grusel- und Rätselfans: Escape-Room kommt nach Pforzheim

In einer ehemaligen Metzgerei an der Maximilianstraße entsteht derzeit etwas Geheimnisvolles, das die Stadt Pforzheim bisher noch nicht gesehen hat. Räume mit dem Namen „Area 75“ oder „Das alte Haus im Wald“ werden schon bald die Gehirnzellen der Besucher zum Glühen bringen.

Spätestens im November soll der erste Escape-Room in Pforzheim für Rätsel-Begeisterte seine schweren Metalltüren öffnen. „Ich habe jetzt schon Reservierungsanfragen bekommen“ berichtet Betreiber Ronald Wittig voller Vorfreude. Die Idee, einen Escape-Room in Pforzheim zu eröffnen, kam ihm bereits vor einem Jahr. Im Frühjahr 2017 stieß Wittig dann auf die Räumlichkeiten an der Maximilianstraße. Nach kurzem Zweifeln unterschrieb er den Mietvertrag und machte sich an die Umsetzung seines Traums. Schnell fand er großen Gefallen an den schon vor dem Umbau gruselig anmutenden Räumen der ehemaligen Metzgerei. Wo einst tote Tiere an den Haken hingen, werden schon bald kleinere Gruppen knifflige Rätsel lösen. Das Ziel: sich innerhalb einer Stunde aus dem Raum herauszuspielen.

Bildergalerie: Escape-Room kommt nach Pforzheim

Die Escape-Rooms haben ihre Wurzeln in der Videospielbranche. Das Ziel des Spiels ist sowohl in den Videospielen als auch in den realen Räumen gleich: Die Spieler sind in einem Raum gefangen, aus dem sie sich mit viel Ausdauer, Geschicklichkeit und logischem Denken befreien müssen. Meist haben die Abenteurer eine Stunde Zeit, um in einer Gruppe verschiedene Rätsel zu lösen, die dann schließlich ein Geheimnis verraten oder den Weg aus den Raum frei machen.

„Die Besucher müssen mindestens 14 Jahre alt sein, alle unter 16 sollten in Begleitung eines Erwachsenen kommen“ erklärt Wittig. Das Spiel sei ideal für Weihnachtsfeiern, Firmen-Events oder Geburtstage, so der Rätsel-Macher weiter. Noch im Herbst will er mit seinen umfänglichen Bauarbeiten an der Maximilianstraße fertig sein. So lange müssen sich die Abenteuer-Lustigen aus der Region noch Gedulden.

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage des ersten Pforzheimer Escape-Rooms.