760_0900_134877_Tauben_Grossaufnahme.jpg
Tauben gehören zum Stadtbild in Pforzheim dazu - für die einen ein Störfaktor, für die anderen schützenswerte Tiere.  Foto: Cudmani 

Für die einen Störfaktor, für die anderen schützenswerte Tiere: Hat Pforzheim ein Taubenproblem?

Pforzheim. „Das Problem besteht schon seit meiner gesamten Lebenszeit in Pforzheim“, sagt der 29-jährige Anwohner, der seinen Namen in der Zeitung nicht lesen will. Er zeigt zunächst auf einige Autos, dann auf Balkone und schließlich auch auf Bänke an der Salierstraße in der Pforzheimer Nordstadt. Insbesondere ein geparkter Fiat-Kombi an der Zähringerallee bietet einen unschönen Anblick: Weißschwarze Farb-Kleckse beschmutzen dessen schwarzen Autolack, als wäre das Fahrzeug kurz zuvor in ein Paintball-Kreuzfeuer geraten. „Die Tauben haben alles vollgeschissen – und das über Nacht“, beklagt sich der Anwohner. Während des ganzen Jahres, vorwiegend in der Sommerzeit, verschmutze die Vogelart mit ihrem Kot das städtische Umfeld um die Salierstraße herum.

Weil sich die Tauben öfters auf seinem Balkon aufhielten und diesen auch einkoten, müsse er die Fassade mindestens einmal wöchentlich mit Seife behandeln. „Es ist mir nicht egal, wenn ich

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?