nach oben
Der 47-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.
Der 47-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. © Symbolbild dpa
10.08.2018

Fußgänger am Waisenhausplatz von Auto erfasst und zu Boden geschleudert

Pforzheim. Als er durch den stockenden Verkehr die Straße "Am Waisenhausplatz" überqueren wollte, ist ein 47-Jähriger am Donnerstagnachmittag von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden. 

Wie die Polizei berichtet, wollte der Mann gegen 14.50 Uhr auf Höhe Blumenstraße die Fahrbahn überqueren und ging dazu zwischen den im stockenden Verkehr fahrenden Fahrzeugen hindurch. Nachdem er den rechten von zwei Fahrstreifen passiert hatte, wollte er auch den linken Fahrstreifen überqueren. Hierbei achtete er offensichtlich nicht ausreichend auf den dortigen Verkehr, weshalb er von einem in westliche Richtung fahrenden 41-jährigen Opelfahrer erfasst und zu Boden geschleudert wurde.

Glücklicherweise zog sich der 47-Jährige bei dem Unfall keine schwereren Verletzungen zu. Die alarmierten Rettungskräfte brachten ihn jedoch vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Sachschaden am Fahrzeug beziffert sich auf etwa 3.000 Euro.

Wer den Unfall beobachtet hat, meldet sich bitte beim Verkehrskommissariat Pforzheimer unter der Telefonnummer (07231) 164100.