760_0900_112717_Paul_Loebe_20_Asyl_2.jpg
Die Wohnanlage Paul-Löbe-Straße bietet noch bis 2021 Platz für 128 geflüchtete Menschen, vorwiegend aus dem Nahen und Mittleren Osten sowie Afrika.  Foto: PZ-Archiv 

Gibt es noch genügend Asylunterkünfte in Pforzheim?

Angespannt blickt Europa auf Syrien, die Türkei und die Lage an der türkisch-griechischen Grenze: Der wiederaufgeflammte Krieg in Syrien und das Flüchtlingsdrama wecken Erinnerungen ans Jahr 2015, als sich schließlich rund eine Million Menschen auf den Weg nach Deutschland machten und auch in Pforzheim zeitweise monatlich für 300 Neuankömmlinge ein Dach über dem Kopf gefunden werden musste. Falls es erneut zu ähnlichen Entwicklungen kommt – wie ist Pforzheim vorbereitet?

Wie viele Unterkünfte mit wie vielen Plätzen die Stadt noch in der Hand hat: Für die vorläufige Unterbringung, in welche die Flüchtlinge vom Land zunächst

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?