WhatsApp Image 2019-10-13 at 12.29.50
 

Hoher Schaden nach Brandstiftung im Fatihspor-Vereinsheim

Pforzheim. Eingeschlagene Scheiben und ein verrußtes Vereinsheim. Dieses Bild bot sich am Sonntag den Fußballern von Fatihspor Pforzheim auf dem Buckenberg. In der Nacht waren Unbekannte eingebrochen und hatten den Brand verursacht. Am Samstag war bis um 19 Uhr noch eine Veranstaltung im Clubhaus. Danach muss der Brand gelegt worden sein.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird von einer vorsätzlichen Tat ausgegangen. Unbekannte Täter drangen vermutlich in der Nacht über eine Fensterscheibe ins Gebäudeinnere, zerstörten in einem Aufenthaltsraum Gegenstände und legten schließlich Feuer.

Dadurch wurde die Inneneinrichtung des Raumes zerstört. Das Feuer ging schließlich von selbst aus, Löscharbeiten waren nicht mehr erforderlich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Bislang gibt es keinerlei Hinweise, die auf einen politischen Hintergrund der Tat schließen lassen. Der Schaden am Inventar im Clubhaus beträgt rund 60 000 Euro.

Das Kreisligaspiel zwischen Fatihspor Pforzheim und dem SV Huchenfeld sowie das Duell der zweiten Mannschaft gegen den FC Baden Darmsbach wurde kurzfristig abgesagt.

Bärbel Schierling

Bärbel Schierling

Zur Autorenseite