760_0008_9063074_Wildpark_Lamm_ohne_Namen_02
Regelmäßig gibt die Auszubildende Elisabeth Klapper dem kleinen Schwarznasenlamm das Fläschchen, weil seine Mutter es nicht säugen will. 

Ihre Meinung ist gefragt: Wie sollen die Schwarznasenschaf-Lämmer im Wildpark heißen?

Pforzheim. Es gibt Nachwuchs im Wildpark: Gerade einmal zwei Wochen alt sind die beiden Schwarznasenschafe, die Mutter Bärbel zur Welt gebracht hat. Doch wie sollen sie heißen? Die PZ-Leser dürfen mitbestimmen.

760_0008_9063080_Wildpark_Lamm_ohne_Namen_08
Bildergalerie

Schwarznasenschafe im Pforzheimer Wildpark geboren

Noch wachsen die Lämmchen abseits der Besucherscharen auf. Leider hat das Mutterschaf nur einen der beiden Jungs angenommen. Der andere wird von den Tierpflegern von Hand aufgezogen. Schon von weitem blökt das Lamm, wenn die Auszubildende Elisabeth Klapper mit dem Fläschchen ans Gatter kommt.

Wie soll der tierische Nachwuchs heißen? Jetzt Vorschläge einschicken!

Weil die beiden Brüder noch keine Namen haben, sind jetzt die PZ-Leser gefragt: Wie sollen die neugeborenen Lämmer denn heißen? Schreiben Sie Ihre Vorschläge unter dem Stichwort „Schwarznasenschafe“ per E-Mail an stadt@pz-news.de. Vergessen Sie dabei nicht, auch Ihren Namen sowie eine Telefonnummer anzugeben, unter der wir Sie erreichen. Denn der Ideengeber darf die beiden Lämmer bei einem gemeinsamen Fototermin treffen.

Die von Ihnen übermittelten Daten werden nur zur Prüfung der Teilnahmeberechtigung sowie im Rahmen der Benachrichtigung verwendet und anschließend gelöscht. Der Sieger wird unter Angabe von Vor- und Nachnamen, Wohnort und mit Foto in den Printpublikationen der „Pforzheimer Zeitung“, den Internetseiten der PZ und auf Social-Media-Plattformen veröffentlicht. Weitere Einzelheiten können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Anke Baumgärtel 2

Anke Baumgärtel

Zur Autorenseite