760_0900_119030_neu.jpg
Mit Farbe beschmiert und von Unkraut umrankt: das mysteriöse Wrack an der Postwiesenstraße.  Foto: Moritz 

Kampf gegen Schandfleck am Straßenrand: Ramponiertes Auto steht über Monate im Rodgebiet

Pforzheim. Der Fall einer wild geparkten BMW-Limousine auf der Wilferdinger Höhe hatte jüngst vor Augen geführt, welche Odyssee Betroffene durchleben müssen, um solche Geisterautos wieder loszukriegen. Jener Spuk konnte durch privates, hartnäckiges Ringen beendet werden. Bei einem ähnlichen Blechgespenst im Rodgebiet ist die Stadtverwaltung bei der Austreibung gefordert gewesen. Vor einigen Wochen begann deren inzwischen offenbar erfolgreiche Fehde gegen den Schandfleck am Straßenrand. Anwohnern und Passanten hatte dieser Wagen seit vielen Monaten regelmäßig einen Schauder über den Rücken gejagt.

Irgendwer hat irgendwann mit Farbe den Lack und die Frontscheibe besudelt.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?