760_0008_9597672_Peter_Boch_Interview_13
Will auch in diesen Krisenzeiten gestalten: Oberbürgermeister Peter Boch wirkt nach der Sommerpause gut erholt und voller Tatendrang. „Ich will in dieser Stadt wirklich was bewegen“, sagt er im PZ-Interview.   Foto: Meyer

Kassen sind leer, Stadtpolitiker ruhig, ein alles überlagernder Landtagswahlkampf droht: Das sagt OB Peter Boch im PZ-Interview

Pforzheim. Abgesehen vom SPD-Drama, galten diese Sommerferien vielen als die kommunalpolitisch ruhigsten seit vielen Jahren. Jetzt neigen sie sich dem Ende. Unter dem Motto „Und nun, Herr Oberbürgermeister?“ wollte die PZ von Peter Boch wissen, wie im Zeichen leerer Kassen der Politikbetrieb wieder in die Gänge kommen kann.

PZ: An der Innenstadtentwicklung Ost ist wohl endgültig ein Haken dran, bei den Bädern gibt es zumindest gültige Gemeinderatsbeschlüsse, und für weitere große Sprünge ist in der Corona-Krise kein Geld da, im Gegenteil. Kann man sich derzeit als oberster Stadtpolitiker

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?