nach oben
Für den Bau eines Kindergartens am Ort einer geplanten Unterkunft für Flüchtlinge an der Johann-Heinz-Straße machte sich im im Februar 2015 eine Bürgerinitiative (BI) stark. Nun wird die Unterkunft bis auf weiteres nicht realisiert. Foto: privat
Für den Bau eines Kindergartens am Ort einer geplanten Unterkunft für Flüchtlinge an der Johann-Heinz-Straße machte sich im im Februar 2015 eine Bürgerinitiative (BI) stark. Nun wird die Unterkunft bis auf weiteres nicht realisiert. Foto: privat
14.06.2018

Kaum noch Flüchtlinge: Nächste Pforzheimer Asylbewerberunterkunft gestoppt

Pforzheim-Büchenbronn. Die geplante dezentrale Flüchtlingsunterkunft an der Johann-Heinz-Straße im Pforzheimer Stadtteil Büchenbronn wird bis auf weiteres nicht gebaut. „Die Realisierung des Standorts wird ausgesetzt“, gab Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler am Donnerstag in der Sitzung des Gemeinderats-Finanzausschusses bekannt.

Der Grund sind die weiterhin niedrigen Zuweisungszahlen, weswegen das Rathaus im Frühjahr bereits entschieden hatte, die Flüchtlingsunterkunft an der Julius-Naeher-Straße nicht zu bauen. Diese war wegen des engen und ungünstigen Bauplatzes in der Nachbarschaft deutlich umstrittener gewesen als die Johann-Heinz-Straße, gegen die es aber auch Proteste gegeben hatte.

Die einzigen im Moment noch geplanten der einst 14 dezentralen Unterkünfte, auf die die Stadt Pforzheim 2015 zur Bewältigung des immensen Flüchtlingszuzugs gesetzt hatte, befinden sich am Schoferweg in der Südoststadt und am Holderweg auf dem Buckenberg. Seit Jahresbeginn sind Pforzheim monatlich zwischen fünf und 13 Menschen überwiegend aus Afrike als Flüchtlinge zugewiesen worden, auf dem Höhepunkt der Entwicklung waren es mehrere hundert. Aktuell leben rund 140 Menschen im vorläufigen Flüchtlingsstatus und 770 mit längerer Aufenthaltsberechtigung in Pforzheim.

Calwer
15.06.2018
Kaum noch Flüchtlinge: Nächste Pforzheimer Asylbewerberunterkunft gestoppt

Ihr solltet trotzdem die Unterkunft bauen, da " Mutti " ja noch mehr Gäste haben möchte, sonst wird das wieder nichts mit dem " Wir schaffen das ". mehr...

xavermops
18.06.2018
Kaum noch Flüchtlinge: Nächste Pforzheimer Asylbewerberunterkunft gestoppt

Ich muss mir über die Entscheidungen im Rathaus (Gemeinderat) immer wieder an den Kopf langen. Asylbewerberunterkünfte werden in den Gebieten gestoppt in denen es wirklich jede Menge Raum für Wohnungsbau (auch Flüchtlingsunterkünfte) gibt. Werden die Bauten dort gestoppt weil ein Mitglied des Gemeinderates dort wohnt, weil Mitbürger mit Einfluss (Geld) dafür Sorge tragen, dass dort doch nicht gebaut wird? Das hat nicht nur für mich, ein ganz übles Geschmäckle! Und in den dicht besiedelten ...... mehr...