nach oben
Das letzte Konzert der "Flippers" fand am Samstagabend in der SAP-Arena in Mannheim vor über 10.000 Zuschauern statt.
Letztes Konzert der "Flippers"
21.03.2011

Letztes Konzert der "Flippers" vor über 10.000 Fans

Ihren Abschied von der Bühne haben sie am Samstagabend vor über 10.000 Fans am Samstagabend in der Mannheimer SAP-Arena gegeben. Doch nach über 40 Jahren, in denen Manfred Durban, Bernd Hengst und Olaf Malolepski als „Die Flippers“ deutsche Schlagergeschichte geschrieben haben, werden die Lieder des Knittlinger Trios weiterhin zu den beliebtesten Songs gehören, die im Radio zu hören sind.

Dazu wird auch die Doppel-CD „Best of – alle großen Hits aus 42 Jahren“ beitragen, die am 8. April 2011 erscheinen wird. Begonnen hatte alles mit dem ersten Hit „Weine nicht kleine Eva“, der 1969 zum Durchbruch verhalf, nachdem sich zwei Jahre zuvor ein Sextett zur „Dancing Show Band“ zusammengeschlossen hatte und zum Tanz in den Turnhallen rund um Pforzheim aufspielte. Bald waren es nur noch drei „Flippers“, die von Erfolg zu Erfolg eilten.

Über 40 Millionen verkaufte Tonträger und unzählige Fernsehauftritte unterstreichen dies. Die letzten knapp 50 Konzerte, darunter der Auftritt am 7. November 2010 im CongressCentrum Pforzheim, wurden mit einem Rekordergebnis von über 210 000 Tickets gekrönt. Mit einer vierstündigen Sendung wird SWR 4 an diesem Samstag von 13 bis 17 Uhr auf die über vier Jahrzehnte währende Erfolgsstory der „Flippers“ zurückblicken.