20220621_085359
Auf der A8 bei Pforzheim hat es am Dienstagmorgen gekracht. 
Warndreieck
Auf der A8 bei Pforzheim hat es am Dienstagmorgen gekracht. 

Lkw-Fahrer wird bei Auffahrunfall auf der A8 bei Pforzheim eingeklemmt

Pforzheim. Bei einem Unfall mit zwei Lkw ist am Dienstagmorgen ein Mensch schwer verletzt worden. Vorübergehend war die Strecke in Richtung Karlsruhe zwischen Heimsheim und Pforzheim-Süd gesperrt.

Laut Polizei waren zwei Lkw an dem Unfall gegen 8 Uhr zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Pforzheim-Süd beteiligt. Ein 47-jähriger Lastwagenfahrer hatte demnach zu spät gemerkt, dass der Lkw eines 38-Jährigen verkehrsbedingt auf der rechten Spur stand. Es kam zu einem Auffahrunfall, bei dem die Beine des 47-Jährige eingeklemmt wurden. Die Feuerwehr befreite ihn mit einem hydraulischen Rettungsgerät. Er musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Zur Reinigung des Fahrstreifens sowie zur Bergung des Lastwagens des 47-Jährigen musste die Richtungsfahrbahn Karlsruhe ab der Anschlussstelle Heimsheim vorübergehend komplett gesperrt werden. Gegen 10.30 Uhr war der Streckenabschnitt wieder komplett freigegeben. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr über mehrere Kilometer zurück.

Im Einsatz war die Feuerwehr Heimsheim mit 3 Fahrzeugen, die Feuerwehr Pforzheim mit fünf Fahrzeugen inklusive Kranwagen, der Rettungsdienst, ein Notarzt, sowie die Polizei.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.