Messer690-460jpg
 Foto: Symbolbild 

Männer überfallen 20-Jährige und verletzen Begleiter mit Messer

Pforzheim. Eine 20-Jährige ist am Montagabend zwischen 20:30 Uhr und 20:45 Uhr in der Pforzheimer Südweststadt beraubt worden. Sie war zusammen mit einem Freund auf dem Sedanplatz unterwegs, als ihnen zwei Männer entgegen kamen.

Beim Vorbeigehen versuchte einer der beiden die Handtasche der jungen Frau zu entreißen, wurde aber vom 22-jährigen Begleiter der jungen Frau daran gehindert. Der Täter zog daraufhin ein Messer und verletzte den couragierten Mann am Finger, wodurch dieser sich eine Sehnenverletzung zuzog, die im Krankenhaus versorgt werden musste. Die beiden Männer flüchteten mitsamt der Beute.

Zu den Tätern liegen folgende Beschreibungen vor: Beide waren von arabisch-südländischem Aussehen, mitte 20, circa 1,80-1,85 Meter groß, dunkel bekleidet und hatten buschige Augenbrauen. Ein Täter war schlank, hatte einen leichten Bartwuchs und ein Messer bei sich. Er trug eine schwarze Basecap mit Nike-Logo. Der andere Täter war von etwas kräftigerer Statur, hatte einen Vollbart und längere zottelige Haare. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721 939-5555.