AdobeStock_272743778
Der Drucker von Klaus H. ist kaputtgegangen. "Menschen in Not" hat ihm geholfen. 

"Menschen in Not" hilft stark eingeschränktem Rentner mit neuem Drucker

Pforzheim. Klaus H. (Name geändert) ist 71 Jahre alt. Der Pforzheimer ist Rentner und kommt mit monatlich 312 Euro Rente zurecht. Die Miete übernimmt das Sozialamt. Durch seine Arthrose und Diabetes ist er stark eingeschränkt. Mit Krücken und Rollator schleppt sich Klaus H. so durch.

Nun ist sein Drucker kaputtgegangen. Er besitzt einen älteren noch funktionsfähigen PC. Damit kann er von zu Hause aus seinen Schriftverkehr alleine erledigen. Dafür braucht er aber wieder einen funktionsfähigen Drucker beziehungsweise ein günstiges Multifunktionsgerät, um geforderte Formulare auszudrucken, zu unterschreiben und wieder verschicken zu können.

"Menschen in Not" hat ihm über seine Betreuerin mit einem neuen Gerät geholfen. 

Susanne Knöller

Susanne Knöller

Zur Autorenseite