760_0900_128090_Osterfeldstrasse_Belfortstrasse_11.jpg
An der Ecke Osterfeld-/Belfortstraße spielte sich die Bluttat ab.  Foto: Meyer 

Messerattacke vor Gericht: Reue der Angeklagten nach versuchtem Tötungsdelikt in Pforzheim

Pforzheim/Karlsruhe. So voll wie im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Karlsruhe, so leer ist es am frühen Morgen des 11. Oktober vergangenen Jahres an der Ecke Belfort-/Osterfeldstraße. Auf der Suche nach zwei Mitgliedern einer rivalisierenden Clique kurven fünf Männer – nur der Fahrer ist nüchtern – durch die Weststadt. Hier in der Gegend soll eines der späteren Opfer wohnen, denen man nach einer Auseinandersetzung in einem Schnellimbiss an der Zerrennerstraße eine Abreibung verpassen will.

In der Nähe des Kulturhauses legt Silvio S. (alle Namen geändert) auf der Osterfeldstraße eine Vollbremsung hin. Die anderen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?