polizeieinsatz
Auf dem Screenshot aus einem der Videos, mit dessen Urheber die PZ gesprochen hat, ist zu sehen, wie Polizeibeamte den 25-Jährigen auf dem Boden fixieren. Ein Polizist schlägt dem Mann im Video auf den Kopf.  Foto: Screenshot PZ 

Nach Fall von mutmaßlicher Polizeigewalt in Pforzheim: Staatsanwaltschaft leitet Ermittlungsverfahren wegen möglicher Körperverletzung im Amt ein

Pforzheim. Waren die Faustschläge eines Pforzheimer Polizisten bei dem Einsatz am Samstagnachmittag mit einem betrunkenen Mann Notwehr? Oder hat er ohne Grund auf den Kopf des 25-Jährigen eingeschlagen, der am Boden lag und fixiert wurde? Mehrere Videos hatten in den sozialen Medien Diskussionen über Polizeigewalt losgetreten. Nun hat die Pforzheimer Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen möglicher Körperverletzung im Amt gegen Beamte des Polizeireviers Nord eingeleitet. Das Material werde umfassend geprüft, ob möglicherweise einzelne Handlungen nicht rechtmäßig gewesen seien, so der Erste Staatsanwalt Henrik Blaßies auf PZ-Nachfrage.

Beauftragt wurde das Polizeipräsidium Stuttgart. Es

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?