760_0900_82852_Bundestagskanditatin_Katja_Mast_08.jpg
Katja Mast, SPD-Bundestagsabgeordnete für Pforzheim 

Neue Aufgabe für Katja Mast im Bundestag

Pforzheim. Die SPD-Bundestagsfraktion hat entschieden, Katja Mast in den Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat zu entsenden.

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion und Bundestagsabgeordnete für Pforzheim und den Enzkreis ist eine von drei Sozialdemokraten, die in das Schlüsselgremium einziehen. „Verhandlungen, die politisches Fingerspitzengefühl erfordern, liegen mir. Das ist eine ganz neue Verantwortung für mich“, sagt Mast. Der Kompromiss sei eine der wichtigsten Grundlagen der Demokratie. Einigen sich Bundestag und Bundesrat nicht auf ein Gesetz, dem beide Organe zustimmen müssen, wirke sie daran mit, einen Weg zu finden. Dem Vermittlungsausschuss gehören 16 Vertreter des Bundestages und die gleiche Anzahl an Mitgliedern des Bundesrates an.