760_0900_132911_0S1A3137.jpg
Glückliche Gesichter bei der „Woche des Sehens“: Mohamed Zakzak, Brigitte Schick und der Arzt Hans-Peter Haug ( von links).   Foto: Moritz

Neue Einsichten: Infoveranstaltung des Sehbehindertenvereins im Volksbankhaus Pforzheim

Pforzheim. Wer gestern seinen Weg ins Volksbankhaus gefunden hat, ist schon beim Hereinlaufen ins Foyer auf eine Ausstellung und vielerlei Infobroschüren aufmerksam geworden. Dort veranstaltete der Enzkreis eine Aufklärungskampagne zum Thema „Blindheit und Sehbehinderung“. Medizinprodukteberater Klaus Landmesser stellte Hilfsmittel, wie ein Bildschirmlesegerät und Brailletastatur, vor. Das Ganze fand zum dritten Mal im Rahmen der bundesweiten „Woche des Sehens“ statt. Das diesjährige Motto hieß „Neue Einsichten“.

Unten im Atrium des Hauses eröffnete Brigitte Schick,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?