760_0900_144112_.jpg
Christian Dettweiler ist seit August der neue Präsident des Polizeipräsidiums Pforzheim.   Foto: Röhr

Neuer Pforzheimer Polizeipräsident Christian Dettweiler betont: Pforzheim ist nicht Berlin-Neukölln

Pforzeim/Enzkreis. Seine erste Arbeitswoche hat der neue Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Pforzheim Christian Dettweiler hinter sich, als er am Freitag die Redaktion der "Pforzheimer Zeitung" besucht. Die Eingewöhnung dürfte dem 55-Jährigen allerdings leicht gefallen sein, schließlich war er bereits seit 2020 Vizepräsident und Leiter des Führungs- und Einsatzstabs im Polizeipräsidium. Polizist er sogar bereits seit 35 Jahren.

Was hat sich seit seinem Start bei der Polizei verändert?

"Als ich angefangen habe, war der modernste Streifenwagen ein VW Jetta", sagt Dettweiler und lacht. Man habe am Abend kaputte Finger gehabt, von den

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?