nach oben
Welch ein Anblick: Wie eine Stadt in Miniaturformat liegt Pforzheim den Fahrern zu Füßen. © Meyer
22.08.2017

Noch ein Monat bis zum GermanCup: Heißluftballonfahrt über Pforzheim und dem Enzkreis im Zeitraffer-Video

Aufgenommen wurde es Mitte August, als Organisatoren und Unterstützer des Heißluftballon-Spektakels von Pforzheim über Ispringen, Ersingen, Bilfingen und Königsbach-Stein hinweg bis ins Walzbachtal gefahren sind. Die „Pforzheimer Zeitung“ hat sie auf der vom Wind festgelegten Tour über die Region begleitet – eine Möglichkeit, die es beim GermanCup erstmals für alle Luftfahrt-Interessierten geben wird. Vom 22. bis zum 24. September wird Pforzheim nach achtjähriger Pause wieder zum Mekka der Heißluftballon-Fans.

Ballonfahrt über Pforzheim und der Region im Zeitraffer

Zu sehen sind in dem Video Ballonpilot Georg Fröhlich vom Mitorganisator GT-Ballonfahrten, PZ-Fotograf Thomas Meyer (der mit einer GoPro auch das Zeitraffer-Video aufnahm) sowie PZ-Crossmediaredakteur Simon Walter, der die Fahrt via Snapchat (Account: pznews), Instagram Stories sowie mit einem Facebook Livestream begleitete.

Bildergalerie: Über den Wolken

Bis 2008 stieg das Event alle zwei Jahre auf dem Startgelände beim Hofgut Buckenberg. Das „Parkhotel“ Pforzheim will den inter-nationalen Ballon-Wettbewerb nun als Veranstalter wieder aufleben lassen und so das Goldstadt250-Jubiläumsjahr bereichern. Die „Pforzheimer Zeitung“ unterstützt den GermanCup als Medienpartner. Auf eine faszinierende Veranstaltung bei tollem Wetter hofft Organisator Wolfgang M. Trautz, der frühere Tourismusdirektor von Pforzheim. Sonderformen mit teils illustren Figuren seien neben den Wettbewerb-Ballons zu sehen. Zudem seien am Freitag- und am Samstagabend die Ballone beim „Nightglow“ genannten Ballonglühen zu bewundern.

Abheben: Faszination Heißluftballon

15 gewerbliche Ballone werden Passagiere für 260 Euro mit gen Himmel nehmen. Infos und Anmeldung dafür per E-Mail an info@gt-ballonfahrten.de oder auf www.germancup.info. Drei-Tages-Tickets für fünf Euro inklusive GermanCup-Pin sind erhältlich beim „Parkhotel“, der Tourist-Information, den Stadtwerken Pforzheim, Intersport Schrey auf der WiHö und im Kartenbüro der „Schmuckwelten“. Es gibt die Chance, Ballonfahrten, „Tiger“-Drohnen vom Präsentator ZOGI sowie weitere Preise zu gewinnen.