760_0900_104077_Peter_Boch_Urlaub_21.jpg
Gut gelaunt und mit neuen Ideen für Parken, Wohnen und Klimaschutz ist OB Peter Boch an seinen Arbeitsplatz zurückgekehrt, wo schon Akten warten.  Foto: Moritz 

Outlet, City-Ost, Gewerbegebiete und ein Baum für jedes neue Kind? Das plant der Pforzheimer OB

Pforzheim. Die Rückkehr des OB aus dem Sommerurlaub ist so etwas wie der kommunalpolitische Start in die zweite Jahreshälfte: An dem Tag geht es für den Pforzheimer Rathauschef darum, den Fahrplan für die nächsten Monate zu sichten und zusammenzustellen. Zu entscheiden, was gleich am ersten Tag auf den Weg gebracht werden muss. Und, ja, auch eigene Ideen aus der Zeit des Urlaubs mit dem Mitarbeiterstab zu besprechen. Die „Pforzheimer Zeitung“ hat mit Peter Boch über seine Pläne gesprochen.

„Ich habe als erstes einige Verträge unterschrieben, die vor der Sommerpause noch beschlossen worden waren“, berichtet OB Peter Boch. Dann habe er

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?