oskar elsäßer-2
Pforzheim in Trümmern: Eine der Zeichnungen von Oskar Elsäßer.   Foto: Elsäßer / Frei

Pforzheim nach der Katastrophe - Oskar Elsäßer hält das zerstörte Stadtbild mit dem Zeichenstift fest

Pforzheim. Ein Kunstmappe bildete den finanziellen Grundstock für die "Stiftung der Freunde der Schloßkirche" zum Wiederaufbau des in Trümmern liegenden "steinernen Geschichtsbuchs der Stadt Pforzheim". 

Als die PZ Anfang September 1965 den Oberstudienrat i. R. Oskar Elsäßer für einen Bericht zu dessen 80. Geburtstag besuchte, lag bei ihm die Gartenschere neben

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?