760_0900_96458_AF7R2460.jpg
Auch im Vorjahr ein Magnet war der Automarkt auf dem Messplatz, der Anfang April wieder die motorisierten Möglichkeiten aufzeigt.  Foto: Ketterl, PZ-Archiv 

Pforzheimer Automarkt präsentiert Anfang April rund 800 Fahrzeuge

Pforzheim. Er ist ein Klassiker, der immer wieder die aktuellsten Trends und die modernste Technik auf den Asphalt bringt: Zum 36. Mal verwandelt der Pforzheimer Automarkt den Messplatz in ein Dorado für Freunde fahrbarer Untersätze. Zwei Tage lang können sie dort lustwandeln, mit Experten fachsimpeln und Ausschau halten nach dem Wagen ihrer individuellen Wünsche. Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. April, steigt diese Leistungsschau der motorisierten Möglichkeiten.

13 Autohäuser aus der Region präsentieren dabei rund 800 Fahrzeuge von 25 Fabrikaten. Zudem sind einige Reisemobile, Camper, Motorräder, Quads und Fahrräder zu erleben, die das Angebot abrunden. Wie die Interessengemeinschaft Pforzheimer Autohäuser mitteilt, steht geschultes und kompetentes Fachpersonal verschiedener Automarken den Besuchern beratend zur Seite.

Die Technik, auf die die Automobilhersteller setzen, schreite mit schnellem Fortschritt stetig voran. Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit integriertem Stauassistent oder der adaptive Spurhalteassistent mit direktem Lenkeingriff seien komplexe Systeme, die als Vorboten des autonomen Fahrens gelten. Ein wichtiger Punkt für die Hersteller sei nach wie vor die Verbesserung der Umweltverträglichkeit.

Die Interessengemeinschaft stellt erneut ein vielfältiges Rahmenprogramm auf die Beine stellt. Das diesjährige Glanzlicht ist ein Technologie-Forum in Kooperation mit den Stadtwerken Pforzheim. Die jeweiligen Fachkräfte der Autohäuser werden die dabei neuesten Entwicklungen präsentieren. Für das leibliche Wohl sorgt das „Goldne Adler“-Team. Süßes, insbesondere Waffelspezialitäten, serviert Alexander Schreiber, der auch ein Kinderkarussell aufbaut. Eine Clownshow ist zu erleben, bei „Mr. Bike“ bannt Fahrradakrobatik die Blicke.

Alle Infos gibt es auch im Internet auf www.pforzheimer-auto-markt.de.

Der 36. Automarkt wird am Samstag, 6. April, um 10 Uhr im Festzelt eröffnet und dauert dann bis 18 Uhr. Am Sonntag, 7. April, ist die Schau von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.