Schlossberghöfe Grundsteinlegung
Die Zeitkapsel enthält Baupläne, Goldstücke, Artikel der „Pforzheimer Zeitung“ sowie einen Corona-Test. OB Peter Boch und Investor Wim Ten Brinke befüllen sie im Beisein der städtischen Projektleiterin Andrea Hermesmeier, Ihab Mousa (Projektentwicklung Ten Brinke) und WSP-Direktor Oliver Reitz (von links).   Foto: Meyer

Pforzheimer Schlossberghöfe: Der Grundstein ist jetzt gelegt

Pforzheim. Die Umsetzung des städtebaulichen Mega-Vorhabens wird mehrere Jahre dauern und das Gesicht der Innenstadt maßgeblich verändern: Mit Führungen über die Baustelle, regionalen Foodtrucks sowie guter Musik haben zahlreiche Verantwortliche aber auch Bürger die Grundsteinlegung der Schlossberghöfe gefeiert. Unter dem Motto „Beats in der Baustelle“ fand die Feier im Baufeld 1 (ehemals Rathausparkplatz) statt.

Beim offiziellen Festakt betonte

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?