760_0900_134257_Weihnachtsmarkt_Umzaeunung.jpg
Die Beschicker Eddy Arnoux und Alexander Schreiber loten mit Jörg Folke (von links) vom Marktamt die Möglichkeiten für Umzäunungen aus.  Foto: Erb 

Pforzheimer Weihnachtsmarkt kann stattfinden – doch jetzt ist Umdenken gefragt

Pforzheim. Erleichtert wirken sie am Tag nach der Entscheidung des Gemeinderats, den Goldenen Weihnachtsmarkt doch stattfinden zu lassen. Doch gelöste Freude ist es nicht, was die Beschicker und Macher an diesem Mittwoch vermitteln. Abermals umdenken müssen nun alle, etlichen treibt dies Sorgenfalten auf die Stirn. Marktmeister Marc Pfrommer und sein Kollege Jörg Folke sind gefragte Ansprechpartner.

Wie berichtet, wurden die Vorgaben für die Betreiber jener Hütten, an denen Alkohol ausgeschenkt wird, noch einmal verschärft. Umzäunt müssen diese Stände werden, die Beschicker selbst haben die Zugänge zu überwachen und das

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?