diestahl aus der handtasche
Trickdiebe treiben in Pforzheim ihr Unwesen. Ihre Opfer scheinen vor allem ältere Menschen zu sein. 

Polizei warnt: Trickdiebe im Pforzheimer Stadtgebiet aktiv

Pforzheim. Zu zwei Trickdiebstählen ist es am Mittwoch und Donnerstag in den Bereichen Wilferdinger Höhe und Südweststadt gekommen. Darauf weist das Pforzheimer Polizeipräsidium in einer Mitteilung hin.

Am Mittwoch in der Zeit zwischen 16:30 und 17:30 Uhr wurde ein Senior in der Wilhelm-Becker-Straße von einem Mann angesprochen und gefragt, ob er ihm Geld wechseln könne. Der Angesprochene holte seinen Geldbeutel heraus und kam somit der Bitte des Unbekannten nach. Hierbei griff der Täter unbemerkt in den Geldbeutel des 86-Jährigen und entwendete Bargeld im hohen dreistelligen Bereich. Das Fehlen des Geldes wurde erst im Nachgang bemerkt.

760_0900_145675_.jpg
Region

Pforzheimer Polizei warnt vor alten Betrugsmaschen auf neuen Kommunikationswegen

Am Donnerstag gegen 11 Uhr wurde eine 83-Jährige in der Jahnstraße von zwei Personen angesprochen und nach dem Weg gefragt. In einem unbeobachteten Moment wurde der Frau der Geldbeutel aus der mitgeführten Tasche gestohlen. Der Schaden liegt im mittleren dreistelligen Eurobereich.

In beiden Fällen wurden die Geschädigten durch eine Handlung oder ein Gespräch abgelenkt und in der Folge ein Diebstahl verübt. Im Fall auf der Wilferdinger Höhe wird der Täter als 35 bis 40 Jahre alter Mann mit gepflegtem Aussehen und westasiatischem äußeren Erscheinungsbild beschrieben. Er soll unter anderem ein weißes Hemd getragen haben.In der Jahnstraße sollen die beiden Personen etwa 30 Jahre alt sein, einen weißen Mund- und Nasenschutz getragen haben, von schlanker Statur sein, circa 1,70 Meter groß und von südländischem Aussehen. Der Mann war unter anderem mit einer schwarzen dickeren Jacke und die Frau mit einer hellen Jacke bekleidet. 

AdobeStock_389621279_Editorial_Use_Only
Pforzheim

Betrüger schlagen über WhatsApp zu

Polizei rät zur Vorsicht

Allgemein warnt die Polizei: Kennen Sie eine Person nicht oder kommt Ihnen eine Person verdächtig vor, sollten Sie nicht auf deren Wunsch zum Geldwechseln eingehen. Halten Sie die Handtasche geschlossen und tragen sie diese nah am Körper. Führen Sie nicht viel Bargeld mit sich.

Zeugen zum Tatgeschehen oder Hinweisgeber auf die noch unbekannten Täter im Fall auf der Wilferdinger Höhe wenden sich telefonisch an das Polizeirevier Pforzheim-Nord unter (07231) 1863211; beim Fall in der Jahnstraße an das Polizeirevier Pforzheim-Süd, (07231) 1863311.

Weitere Tipps rund um das Thema Diebstahl auf www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl