nach oben
Eine durch Autofahrer blockierte Rettungsgasse am 15.03.2017 auf der Autobahn 5 bei Weiterstadt in Südhessen.
Eine durch Autofahrer blockierte Rettungsgasse am 15.03.2017 auf der Autobahn 5 bei Weiterstadt in Südhessen. © dpa
30.03.2017

Rettungsgasse? Fehlanzeige! DRK-Video zeigt die Probleme der Retter auf der A8

Eigentlich ist es ganz einfach: Die Autos auf der linken Spur nach links, alle anderen nach rechts – egal, wie viele Spuren die Fahrbahn hat. Doch laut einer Forsa-Umfrage wissen 64 Prozent der Führerschein-Inhaber nicht, wie eine Rettungsgasse funktioniert. Das kann Leben gefährden - wie aktuelle Berichte der Feuerwehr Pforzheim und des DRK Pforzheim zeigen.

So veröffentlichte der Pforzheimer Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes am Donnerstag ein Video, dass ein Rettungsdienstmitarbeiter auf der A8 aufgenommen hat. Es zeigt, "wie schwer es sein kann, auf der Autobahn zum Einsatzort zu kommen, weil die Verkehrsteilnehmer keine oder nur einen Hauch von Rettungsgasse bilden", schreibt das DRK.

Über das Leid mit der Rettungsgasse klagt auch die Pforzheimer Feuerwehr in einem Beitrag im SWR-Fernsehen, der vor einer Woche ausgestrahlt wurde. Philip Leiser von der Pforzheimer Berufsfeuerwehr berichtet darin etwa von einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person, bei dem Lkw-Fahrer der Polizei helfen musste, das Material an den Einsatzort zu tragen - "weil nichts mehr ging". Und Feuerwehrkommandant Sebastian Fischer betont: "Wenn die Rettungsgasse nicht ordentlich gebildet wird, werden vorne Menschenleben gefährdet."

Leserkommentare (0)