nach oben
Bereits am Donnerstag stand dieser Pavillon in Flammen. © Moritz
01.07.2019

Schon wieder brennt eine Holzhütte in Huchenfeld - "Brandstiftung wahrscheinlich"

Pforzheim-Huchenfeld. Bereits zum zweiten Mal in Folg ist am Wochenende eine Holzhütte in Huchenfeld in Flammen aufgegangen. Nun ist die Polizei dringend auf Zeugenhinweise angewiesen, um den Tätern auf die Spur zu kommen.

Bereits am vergangenen Donnerstag war aus bislang unbekannter Ursache ein Holzpavillon im Bereich der Huchenfelder Hauptstraße in Brand geraten, bei dem ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro zu beklagen war.

Am Sonntagmittag um 12.10 Uhr wurde erneut ein Brand einer Holzhütte in der Huchenfelder Würmstraße gemeldet. Nach bisherigen Feststellungen entstand das Feuer im Hütteninneren, wobei die Brandausbruchstelle im Schatten lag und deshalb eine Brandstiftung eher wahrscheinlich ist. Hier wird ein Sachschaden von 5.000 Euro beklagt.

Zu beiden Vorgängen hat der Polizeiposten Tiefenbronn die weiteren Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise werden dort unter der Rufnummer (07234) 4248 oder beim Polizeirevier Pforzheim-Süd unter der Nummer (07231) 186 -3311 telefonisch entgegengenommen.