760_0900_133586_Emma_1.jpg
Ist das Emma-Jaeger-Bad irgendwann wieder geöffnet, sind dafür aber die anderen Bäder der Stadt futsch? Diese Gefahr sehen sowohl die Pforzheimer DLRG als auch der SSC Sparta Pforzheim.  Foto: Meyer 

Schwimmvereine finden deutliche Worte: DLRG und SSC sehen reale Gefahr eines Bädersterbens

Pforzheim. Es sind scharfe Worte, mit denen sich Jens Kühn, Vorsitzender der Pforzheimer Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), zum aktuellen Bäderbeschluss des Gemeinderats äußert. In seinem Rundbrief, der an Oberbürgermeister Peter Boch, den Ersten Bürgermeister Dirk Büscher, die Gemeinderatsfraktionen und -gruppen, den Eigenbetrieb Pforzheimer Verkehrs- und Bäderbetriebe (EPVB), sowie die Presse adressiert ist, sieht er die Pforzheimer Bäderlandschaft in ernster Gefahr:

„Mit diesem Beschluss sollte allen klar sein, dass dies den Tod sämtlicher noch bestehender Bäder

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?