760_0900_120240_Polizeikontrolle_OePNV_Bahnhof_Leopoldpl.jpg
Die Einhaltung der AHA-Regeln steht bei der Stadt aktuell im Fokus. Dafür soll es künftig noch mehr Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt geben, wie hier am Leopoldplatz.  Foto: Meyer 

So reagiert die Stadt Pforzheim auf die Überschreitung des Corona-Warnwerts

Pforzheim. Die zweite Coronawelle rollt über das Land, immer mehr Städte gelten mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche bereits als Risikogebiete. Und Pforzheim könnte sich bald dazu gesellen. Mit einer sieben-Tage-Inzidenz von 42,1 ist die Vorwarnstufe nach dem Wochenende erreicht. Von Samstag bis Montagmittag meldete das Gesundheitsamt 20 neu positiv auf Corona Getestete. Aktuell sind damit 70 Personen infiziert. Die Verwaltung ist in Alarmbereitschaft.

Bedeutet die Vorwarnstufe Einschränkungen?

Vorerst nicht, das Rathaus hat noch keine Maßnahmen geplant. „Bisher reichen die sogenannten

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?