nach oben
Die ehemalige Kundenhalle der Sparkasse Pforzheim Calw soll sich verwandeln. KETTER
Die ehemalige Kundenhalle der Sparkasse Pforzheim Calw soll sich verwandeln. KETTER
Viele Möbel stehen in der Kundenhalle nicht mehr.
Viele Möbel stehen in der Kundenhalle nicht mehr.
28.02.2017

Sparkasse plant Kunstwerk in ehemaliger Kundenhalle - Projekt birgt noch Geheimnisse

.Es ist dunkel, die Lampen an der Decke sind abgeschaltet. Nur etwas Tageslicht scheint durch die Fenster. Die Schaltertresen sind leer, nicht mal mehr ein Notizzettel hängt irgendwo in der ehemaligen Sparkassen-Kundenhalle an der Poststraße in Pforzheim.

Dies soll aber nicht so bleiben, wie man aus den Reihen des Vorstands der Sparkasse Pforzheim Calw durchklingen hört. Ein ganz besonderes Projekt sei geplant.

Was genau dahinter steckt, möchte man noch nicht sagen. So viel könne man Stand jetzt aber schon verraten: Es sei ein Kunstwerk, das die ehemalige Kundenhalle in ein völlig anderes Licht rücken werde.

Schon jetzt steht fest: Dieses Kunstprojekt sprengt gewöhnliche Dimensionen. Sowohl von außen als auch von innen ist davon nichts zu erkennen. An den Türen sieht man noch immer die rote Folie, die auf das neue Kundencenter an der Museumstraße aufmerksam macht – und auch von innen deutet nichts auf eine künstlerische Darbietung hin.

In den nächsten Tagen aber wolle man den PZ-Fotografen nochmals Einblick in die Entwicklung des geheimnisvollen Projekts gewähren. Bis dahin soll sich wohl schon Einiges getan haben.

„Mit dem Abbruch unserer alten Kundenhalle wird ein der Bevölkerung über lange Zeit vertrautes Gebäude verschwinden“, sagt Stephan Scholl, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Pforzheim Calw: „Das soll nicht einfach sang- und klanglos vor sich gehen, sondern durch ein experimentelles Kunst-Projekt begleitet werden.“ Die Neugestaltung der Kundenhalle solle vom Abriss bis zur Einweihung der fertigen Baumaßnahme ein Kommunikationsthema sein. „Fulminanter Auftakt ist ein besonderes Event direkt vor dem Abbruch“, betont Scholl.